Die Eigenschaft kommt aus den neuen Discovery Schlacht-Kreuzern (Föderation: Gargarin, Klingone: Qugh) und ich habe mir den Gagarinkreuzer direkt sofort gleich angesehen.

Die Raumschiffeigenschaft erfüllt zunächst einmal ihre Beschreibung:
Wenn Ihr zum Beispiel Strahlenwaffen:Feuer frei-3 zündet, bekommt Ihr ein volles Torpedo Großflächig-1 dazu – sagt der Tooltip des Torpedos im Interface und im Spiel hat’s auch gefunzt.

Gemein aber leider richtig so

Ein Torpedo Großflächig-X beschert Euch genauso Streusalve/Feuer Frei-1.
Das bedeutet, wenn die Eigenschaft aktiv ist, bremst Torpedo Großflächig-X von einem Brückenoffizier für 10 Sekunden höherwertige Energiewaffenfertigkeiten für 10 Sekunden aus – es läuft ja bereits ein Feuer Frei/Salve-1.
Ebenso verhindert die zündende Energiewaffen-Fähigkeit vom BO den direkt folgenden Einsatz eines höheren Torpedo Großflächig-X vom Brückenoffizier.
Das ist absolut logisch.

Pingelig: Die Innovationsmechanik

Das Wort Fertigkeitssequenzanforderung hat ein Bürokrat erfunden, denn so verhält sich die Spezialität der Wundertäterschiffe hier:
Wenn Ihr Strahlenwaffen:Feuer frei-3 zündet, wird genau das gezählt, der mitgelieferte Torpedofächer ist nicht schön genug um weitere eventuell benötigte Taktikerclicks zu bedienen. Da muss schon ein Brückenoffizier ran.

Das Gute an diesem Trait

  • Ein Raumschiff mit wenigen Taktik-Plätzen kriegt einen Fähnrich Torpedo Großflächig-1 und der/die richtigen Taktik Brückenoffiziere machen andere coole Dinge.
  • Ein Click liefert 2 Bämmfekte.
  • Dienstoffiziere, die allgemein die Abklingzeit von Spezialangriffen verkürzen, verkürzen die Abklingzeit der vom Trait frei mitgelifierten Fähigkeit gleich mit.