Die Brückenoffiziere

Die Brückenmannschaft besteht vollständig aus Offizieren mit der Raumeigenschaft „Romulanischer Agent“ oder „Romulanischer Agent (Überlegen)“, welche die Wahrscheinlichkeit und Schwere kritischer Treffer erhöhen. Diese können für Wissenschaft und Technik nur von Romulanischen Captains angeheuert werden. Die Captains anderer Fraktionen können solche BOs nur für die Taktik-Abteilung aus der OPs in der Flottenbotschaft erwerben.
Der günstigste Weg für Romulaner ist, ihre BOs über spezielle Dienstoffiziersaufträge an Bord zu holen. Da dies seine Zeit braucht, hat Irlei nach diesen Aufträgen von Anfang an Ausschau gehalten: Immer wenn sie im Romulanischen Kommandozentrum war, hat sie per Dienstoffiziere/Abteilungsleiter/Operationen nach den entsprechenden Aufgaben geschaut.

Die Dienstoffiziere

Über die sehr seltenen Techniker hatte ich schon in Kapitel 02 erzählt. Die weitere Crew besteht aus:
Wartungsingenieur
Dieser DOff dient zur Verringerung der Abklingzeit des Technik-Teams um 8 Sekunden, das zusammen mit einer Zündung des nächsten AUX2BAT so oft wie möglich so früh wie möglich verfügbar wird.
Laborwissenschaftler
Der Dienstoffizier bringt eine Verringerung der Abklingzeit des Wissenschafts-Teams um 8 Sekunden, das zusammen mit einer Zündung des nächsten AUX2BAT so oft wie möglich so früh wie möglich verfügbar wird.
Vuknac
Der Einstellungsgrund war: DAS FINDE ICH GUT.
Genau wie sein klingonisch alliierter Gegenspieler Aidore versucht der DOff mit 30% Chance Debuffs zu entfernen, wenn Notenergie-Fähigkeiten gezündet werden.
Die sehr seltenen Vertreter dieser Spezialisierung mit 40% Chance liegen in der Tauschbörse im 2stelligen Millionenbereich, die seltenen Vuknac und Aidore hingegen sind deutlich unter einer Million zu kriegen.
Bereits bei 30% Chance ist die Arbeit dieses DOffs fühlbar.