Filme und Screenshots aus STO können zu einem sehr schönen Hobby im Hobby werden. Star Trek Online hilft da kräftig mit: mit /demorecord zum starten und /demorecordstop zum beenden kann man eine Aufzeichnung aller Ereignisse im Spiel machen.

Wie zum Beispiel ZEFilms (https://www.youtube.com/channel/UCono5Ua4Kq0wlW_nUTwzbLw) zeigt, können diese Filme richtig schön werden.

Die Anleitung in der gamepedia (https://sto.gamepedia.com/Demorecord) ist sehr kurz, aber zum Glück teilen Begeisterte wie ZEFilms und TribbleLP (https://www.youtube.com/watch?v=PM8mWI3mOsQ) ihr Wissen und nehmen sich zum Teil mehrere Stunden am Stück Zeit fur uns (https://www.youtube.com/watch?v=x7fJlyYLaVA).

Mein persönlicher Replay Tipp

  • Zeitlupe mit der linken Pfeiltaste
  • Zeitraffer mit der rechten Pfeiltaste

Helfer Nummer Eins

Der STO Demo Launcher (https://sourceforge.net/projects/stodemolauncher/) von Rachel Garret ist sehr hilfreich: hier kann man nicht nur seine Demo Records bequem starten, sondern man kann auch unerwünschte Effekte entfernen und über den Kostümwechsel für Raumschiffe und Charaktere eigene Fiktion in den Film reinbringen.

Ed’s DERECO1701 wurde geboren

Was mir noch nicht ganz gereicht hatte:
Um Raumschiffe umzubenennen, muss man das Demo File noch manuell editieren. Das geht zwar, da die demo files riesige Text Dateien sind, aber ich fand’s nicht schön. Die grün einfliegenden Log-On/Off Meldungen von Freunden wurde ich auch nicht los, hier musste ich ebenfalls per Text Editor zuschlagen.

Schließlich fiel mir noch auf, dass jeder Chat Channel, in dem ich irgendwie bin, mit aufgezeichnet war, inklusive privater Nachrichten von Freunden. Das gefiel mir gar nicht – wenn ich zum Beispiel in einem Forum über Demo Files Kostüme mit anderen Hobbyfilmern tauschen will, hat sowas nix drin zu suchen.

Dafür habe ich mir dann ein eigenes Progrämmchen gestrickt. Bestimmt nicht perfekt, aber mir hilft es mächtig.

Download hier: https://www.dropbox.com/s/vw38uu4xsyme67c/DERECO1701.zip?dl=1

DERECO1701B Refit

Da hat man eine epische Schlacht mit einem Epischen Augenblick und dann leuchtet so ein Angriffsmuster:Beta das ganze Schiff neu aus…

Der STO Demo Launcher erlaubt es, einzelne Effekte manuell auszuwählen und zu entfernen – das ist bei mehreren Minuten Aufzeichnung aber manchmal krass Arbeit. Mit der FX Redux Option macht DERECO1701B ganz viel selbst.

Dieses Vorher/Nachher-Filmchen zeigt die Unterschiede: